COESFELD-LETTE

Das Baugebiet "Meddingheide II"

Das Baugebiet Meddingheide II befindet sich am südlichen Rand des Stadtteils Lette in Coesfeld im westlichen Münsterland.

Die Kreisstadt Coesfeld mit seinen 36.000 Einwohnern liegt 35 Kilometer westlich von Münster und verfügt über alle wichtigen  Infrastruktureinrichtungen. Als Verwaltungssitz des gleichnamigen Kreises ist das über die A 31 und A 43 hervorragend zu erreichende Coesfeld soziales, kulturelles und wirtschaftliches Zentrum des näheren Umlandes. Coesfeld gilt als starker Wirtschaftsstandort und führt regelmäßig die Statistik der niedrigsten Arbeitslosenquote in Nordrhein-Westfalen an.

Lette befindet sich etwa fünf Kilometer südlich der Coesfelder Innenstadt an den Ausläufern der Baumberge. Die 5.800 Einwohner schätzen an ihrem Stadtteil vor allem die Verbindung von dörflichem Charme, engagierten und intakten Nachbarschaften, optimalen Versorgungsmöglichkeiten und kurzen Wegen.

Fußläufig zum Baugebiet Meddingheide II liegt der Bahnhof Lette in 500 Meter Entfernung. Die Regionalbahn 51 fährt von hier aus den Coesfelder Hauptbahnhof sowie die Städte Dortmund, Lünen, Dülmen, Gronau, Ahaus, Lüdinghausen und das niederländische Enschede an. Jeweils 650 Meter vom Baugebiet Meddingheide II entfernt befinden sich zwei Kindertagesstätten und eine Grundschule. Als weiterführende Schulen stehen in Coesfeld drei Gymnasien, zwei Realschulen und drei Berufskollegs zur Verfügung.

Das Baugebiet

Verkauft werden 39 Baugrundstücke mit Grundstücksgrößen von 448 m² bis 798 m² zur Bebauung mit Einzel- oder Doppelhäusern, ohne Architekten- und Bauträgerbindung.

Aufteilungsplan Meddingheide II

Über die Lage und die Kaufpreise der Grundstücke können Sie sich anhand des interaktiven Aufteilungsplans informieren.

Bei Kaufinteresse wenden Sie sich gerne an die Volksbank Nottuln eG.